© 2017 Freiwillige Feuerwehr Schönau
Einsätze 2015
01.01.2015 - 16:30 Uhr Sicherheitswache Neujahrsparty am Königssee Bei der traditionell an der Seelände Königssee stattfindenden Neujahrs- party mit großem Feuerwerk war die Feuerwehr Schönau mit zwei Fahrzeugen zur Sicherheitswache vor Ort. Schönau 21/1 stellte zusammen mit der Feuerwehr Königssee den Brandschutz beim Feuerwerk sicher, während Schönau 11/1 für die Freihaltung des Rettungsweges an der Seeklause zuständig war. Als nach dem Feuerwerk die meisten Besucher das Gelände wieder verließen, konnte man gegen 19 Uhr die Sicherheitswache beenden.
12.02.2015 - 09:15 Uhr BMZ-Alarm im Reha Klinikum BGL Am Donnerstagvormittag löste die automatische Brandmeldeanlage im Reha Klinikum BGL, Malterhöh 1, aus. Nachdem die Feuerwehr Schönau an der Einsatzstelle eintraf, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Aufgrund von Staub bei Bohrarbeiten hatte ein Melder ausgelöst. Man stellte die Anlage wieder zurück und übergab sie an den Betreiber. Auch der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst wurde nicht mehr benötigt.
27.02.2015 - 20:39 Uhr BMZ-Alarm im Explorer Hotel Noch während der Eröffnungsfeier des neuen Explorer Hotels in der Schönau löste die automatische Brandmeldeanlage (BMA) aus. Daraufhin wurde das Gebäude durch die Mitarbeiter komplett evakuiert. Nach der ersten Erkundung durch die Feuerwehr Schönau stellte sich heraus, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelt. Ein optischer Melder im Saunabereich hatte aufgrund von Wasserdampf ausgelöst. Alle Gäste konnten wieder ins Gebäude und die Eröffnungsfeier fortsetzen. Im Einsatz waren Schönau 11/1, 20/1 und 41/1 sowie ein RTW der BRK Bereitschaft Berchtesgaden.
11.03.2015 - 16:13 Uhr Auslaufender Kraftstoff aus PKW Am Nachmittag des 11.03.15 wurde die Feuerwehr Schönau um 16:13 Uhr zum Triftplatz am Bahnhof alarmiert. Aus einem PKW trat aufgrund eines technischen Defekts am Fahrzeug eine geringe Menge Kraftstoff aus. Der ca. 3 Quadratmeter große Benzinfleck wurde durch die Feuerwehr gebunden und die Fahrbahn gereinigt. Der PKW wurde durch ein KFZ-Unternehmen abgeschleppt. Im Einsatz waren Schönau 11/1 und 41/1.
14.03.2015 - 07:40 Uhr BMZ-Alarm im Hotel Hubertus Am Morgen des 15.03.15 rückte die Feuerwehr Schönau zu einem BMZ- Alarm im Ferien- und Aktivhotel Hubertus in Unterstein aus. Nach erster Erkundung konnte jedoch kein Brand festgestellt werden, es handelte sich um einen Fehlalarm. Im Einsatz waren Schönau 11/1 und 20/1 sowie ein RTW der BRK Bereitschaft Berchtesgaden.
31.03.2015 - 11:39 Uhr Umgestürzter Baum im Hochwald Die erste Alarmierung des Tages mit dem Stichwort ‘Unwetter’ erreichte die Feuerwehr Schönau gegen 11:39 Uhr. Im Hochwald war ein Baum neben der Straße umgefallen und in einen anderen gestürzt. Dieser drohte nun ebenfalls umzustürzen. Man schnitt den Baum entsprechend zurecht, sodass dieser keine Gefahr mehr darstellen konnte.
31.03.2015 - 12:05 Uhr Baum über Fahrbahn, Höhbrandweg Während man sich gerade beim Einsatz im Hochwald befand, wurde gemeldet, dass am Höhbrandweg ein Baum über Fahrbahn liegt. Es handelte sich um einen größeren Ast, welcher durch die Feuerwehr Schönau entfernt wurde.
31.03.2015 - 12:06 Uhr Baum über Fahrbahn, Hirschenweg Einen weiteren umgestürzten Baum stellte die Feuerwehr Schönau an der Kreuzung Waldhauserstraße-Hirschenweg fest. Der kleinere Baum wurde ebenfalls durch die Einsatzkräfte entfernt.
31.03.2015 - 18:24 Uhr Mehrere umgestürzte Bäume, Grünsteinstraße In der Grünsteinstraße fielen am Dienstagabend auf Höhe des Wolfgrabens mehrere Bäume um. Ein Baum traf dabei mit der Krone ein Hausdach, wobei ein geringer Sachschaden entstand. Ein daneben stehender Baum fiel ebenfalls um und bleib in zwei anderen Bäumen hängen. Es bestand die Gefahr, dass der hängende Baum in eine darunter stehende Holzhütte fallen könnte. Da jedoch keine unmittelbare Gefahr für Personen oder ein bewohntes Haus bestand, wurde seitens der Feuerwehr Schönau nicht eingegriffen, um aufgrund der kritischen Position des Baumes eine Beschädigung der Holzhütte zu vermeiden. Der Waldbesitzer ist nun gefordert, den Baum ohne Fremdschaden aus dem Wald zu bekommen. Im Einsatz waren Schönau 11/1, 20/1 und 41/1.
31.03.2015 - 19:35 Uhr Gebäudesicherung, Oberschönauer Straße Zur Sicherung eines Gebäudes in der Oberschönauer Straße wurde die Feuerwehr Schönau am Dienstagabend um 19:35 Uhr alarmiert. Am Dach eines vierstöckigen Mehrfamilienhauses hatten sich mehrere Ziegel gelockert und drohten, herunter zu fallen. Um sicher auf das Dach zu gelangen, wurde die Drehleiter der Feuerwehr Berchtesgaden nachgefordert. Die losen Ziegel wurden dann über den Drehleiterkorb vom Dach geholt. Während der Arbeiten musste die Oberschönauer Straße kurzzeitig komplett gesperrt werden. Im Einsatz waren Schönau 11/1 und 20/1 sowie Berchtesgaden 30/1.
31.03.2015 - 20:30 Uhr Mehrere große Äste in der Grünsteinstraße Bei einer Fahrt durch das Gemeindegebiet stellte man im oberen Bereich der Grünsteinstraße mehrere große Äste auf der Fahrbahn fest. Diese wurden durch die Feuerwehr Schönau entfernt, sodass die Straße wieder frei befahrbar war. Im Einsatz war Schönau 11/1.
02.04.2015 - 16:43 Uhr Umgestürzter Telefonmast in Unterstein Aufgrund einer umgestürzten Telefonleitung am Gschnaitbichl in Unter- stein rückte die Feuerwehr Schönau am Donnerstagnachmittag aus. Es wurde angenommen, dass ein umgestürzter Baum in der Leitung liegt, was nicht der Fall war. Die Telekom wurde daraufhin durch die Feuerwehr Schönau verständigt, die Leitung wieder zu reparieren. Im Einsatz waren Schönau 11/1, 20/1 und 41/1.
04.04.2015 - 10:16 Uhr Wohnungsöffnung in der Ramsau Zu einer dringenden Wohnungsöffnung in die Ramsau, Im Tal, wurden die Feuerwehren Schönau und Ramsau am Samstagvormittag alarmiert. Angefordert war der Türöffnungssatz ‘Ziehfix’, den die Feuerwehr Schönau vorhält. Da angenommen wurde, dass sich in der Wohnung eine hilflose Person befindet, musste die Wohnung durch die Feuerwehr geöffnet werden, um dem Rettungsdienst den Zutritt zur Wohnung zu ermöglichen. Nach dem Öffnen der Tür stellte man fest, dass sich die betreffende Person nicht in der Wohnung befand. So konnte man die Tür wieder verschließen und den Einsatz beenden.
26.04.2015 - 11:32 Uhr BMZ-Alarm im Reha Klinikum BGL Wegen einer Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage im Reha Klinikum BGL, Malterhöh 1, rückte die Feuerwehr Schönau am Sonntagvormittag aus. Nach ausgiebiger Erkundung konnte jedoch kein Brand festgestellt werden, der Melder löste aufgrund eines technischen Defekts aus. Die Anlage wurde draufhin an den Haustechniker übergeben. Im Einsatz waren Schönau 11/1 und 20/1.
01.05.2015 - 21:16 Uhr BMZ-Alarm im Reha Klinikum BGL Zu einem erneuten Fehlalarm der BMZ-Anlage in der Reha Klinik BGL rückte die Feuerwehr Schönau am Abend des Maifeiertags aus. Erneut hatte ein Melder aufgrund eines technischen Defekts ausgelöst. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und an den Betreiber übergeben. Im Einsatz waren Schönau 11/1, 20/1 und 41/1.
13.05.2015 - 17:25 Uhr BMZ-Alarm im Hotel Hubertus Am Abend des 13.05.15 löste die Brandmeldeanlage im Ferien- und Aktivhotel Hubertus in Unterstein aus. Ursache war ein Blitzschlag, der die Anlage beschädigte. Die alarmierte Feuerwehr Schönau durchsuchte dennoch sicherheitshalber das gesamte Gebäude, jedoch ohne Feststellungen. Im Einsatz waren Schönau 11/1, 20/1 und 41/1.
15.05.2015 - 07:53 Uhr BMZ-Alarm auf St. Bartholomä Am Freitagmorgen wurden die Feuerwehren Schönau und Königssee sowie die Wasserwacht Berchtesgaden zu einem BMZ-Alarm auf St. Bartholomä alarmiert. Nachdem man zwei Boote der Schifffahrt und das Wasserrettungsboot der Wasserwacht mit Personal und Ausrüstung beladen hatte, setzte man nach St. Bartholomä über. Vor Ort konnte dann jedoch kein Brand festgestellt werden. Ein Melder hatte aufgrund einer leichten Rauchentwicklung beim Einheizen eines Kachelofens ausgelöst. Ein Eingreifen der Feuerwehr war daher nicht notwendig und man konnte den Einsatz wieder beenden.
19.05.2015 - 12:57 Uhr Ölspur aufgrund geplatzter Hydraulikleitung bei LKW Bei einem LKW in der Grünsteinstraße platzte am Dienstagmittag eine Hydraulikleitung, weshalb eine größere Menge Hydraulik- flüssigkeit auslief. Die Feuerwehr Schönau band die Ölspur und reinigte anschließend die Fahrbahn. Alle drei Fahrzeuge waren rund eine Stunde lang im Einsatz.
23.05.2015 - 17:00 Uhr Überfluteter Kanal, Hotel Stoll Mit dem Stichwort ‘Keller unter Wasser’ wurde die Feuerwehr Schönau am Samstag zum Hotel Stoll am Ulmenweg alarmiert. Aufgrund der anhaltenden Regenfälle konnte der Kanal vor dem Gebäude die großen Wassermengen nicht mehr aufnehmen und ging über. Das Wasser staute sich an der Hauswand und drohte in den Keller zu laufen. Der Kanal wurde durch eine Schmutzwasserpumpe frei gepumpt, was allerdings wegen des Dauerregens einige Zeit dauerte, da immer wieder Wasser nachlief. Erst als der Regen nachließ, war der Kanal wieder vollständig frei. Insgesamt war die Feuerwehr Schönau 16 Stunden lang, in mehreren Schichten im Einsatz.
23.05.2015 - 17:27 Uhr Fahrbahn überschwemmt Aufgrund des Dauerregens war in Sulzberg-Mittergaß die Fahrbahn überflutet, einige Gullis waren verstopft. Man machte die Gullis wieder frei, leitete das Wasser mit Sandsäcken um und reinigte die Straße.
28.05.2015 - 14:55 Uhr Vermeintlicher Zimmerbrand im Ortsteil Schwöb Bei einem Einfamilienhaus im Ortsteil Schwöb wurde am Donnerstag dichter Rauch aus einem Fenster gemeldet. Daraufhin alarmierte die Integrierte Leitstelle Traunstein die Feuerwehren Königssee, Schönau und Berchtesgaden zu einem Zimmerbrand, Stichwort ‘B3 - Person’. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass die Rauchentwicklung aufgrund von angebranntem Essen entstand. Eine 84-jährige Bewohnerin hatte sich bereits selbst in Sicherheit gebracht. Sie wurde dann durch den Rettungsdienst betreut und mit einer leichten Rauchgas- vergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Wohnung wurde durch die Feuerwehr mit einem Überdrucklüfter belüftet. Der Einsatz konnte nach kurzer Zeit wieder beendet werden. (Foto: BRK BGL)
01.06.2015 - 22:07 Uhr Keller unter Wasser, Punzenmoos Zu einem voll gelaufenen Keller im Punzenmoos wurde die Feuerwehr Schönau am Abend des 1. Juni alarmiert. Aufgrund des anhaltenden Starkregens kam es bei einer Pension zu einem Wassereinbruch in den Kellerräumen. Das Wasser wurde durch Tauchpumpen und einen Wassersauger aus dem Gebäude gebracht. Einsatzdauer: 1 Stunde.
01.06.2015 - 22:10 Uhr Tiefgarage unter Wasser, Punzenmoos Bei einem Anwesen im Punzenmoos lief am Montagabend die Tiefgarage unter dem Gebäude mit Wasser voll. Auch hier war kräftiger Dauerregen die Ursache. Die Feuerwehr Schönau pumpte die Garage wieder frei und verhinderte mit Sandsäcken ein weiteres einlaufen des Wassers. Einsatzdauer: 2,5 Stunden.
01.06.2015 - 22:10 Uhr Keller unter Wasser, Im Maltermoos Auch im Maltermoos drang aufgrund des Starkregens Wasser in einen Keller ein. Das Wasser kam von der überfluteten Straße vorm Gebäude, es wurde mit einem Wassersauger abgepumpt. Im Einsatz war Schönau 41/1.
01.06.2015 - 22:31 Uhr Wasser läuft in Gebäude, Ulmenweg Beim Hotel Stoll’s Alpina am Ulmenweg liefen die Kellerschächte voll. Das Wasser kam vom überfluteten Hof hinter dem Gebäude. Die Feuerwehr Schönau konnte ein weiteres Einlaufen des Wassers mit Sandsäcken verhindern. Im Einsatz war Schönau 11/1.
04.06.2015 - 09:37 Uhr Absperrdienst Fronleichnamsprozession Die Feuerwehr Schönau sperrte am Donnerstagvormittag die traditionell stattfindende Fronleichnamsprozession in Unterstein ab. Schönau 11/1 war mit sechs Mann für ca. zwei Stunden im Einsatz.
04.06.2015 - 11:52 Uhr Keller unter Wasser, Untersteiner Straße Zu einem Keller unter Wasser in der Untersteiner Straße wurde die Feuerwehr Schönau am Mittag des 4.Juni alarmiert. Der überflutete Keller, in dem das Wasser ca. 10 cm hoch stand, war noch eine Folge des Unwetters vom 1.Juni. Der Wassereinbruch wurde jedoch erst jetzt durch den Besitzer bemerkt, da die Mieter des Hauses derzeit verreist sind. Das Wasser, das über die Keller- schächte in das Gebäude gelang, wurde mit Tauchpumpe und Wassersauger abgepumpt. Schönau 11/1 und 41/1 waren rund eineinhalb Stunden im Einsatz.
22.06.2015 - 10:58 Uhr Ausgelöster Hausrauchmelder Aufgrund eines ausgelösten Hausrauchmelders wurde die Feuerwehr Schönau am Montagvormittag mit dem Stichwort B1 zum Sulzbergweg alarmiert. Ein Nachbar hatte gemeldet, dass er einen Rauchmelder höre, der Besitzer war nicht daheim. Grund der Auslösung war ein vergessenes angebranntes Essen. Der Besitzer traf dann zeitgleich mit der Feuerwehr an der Einsatzstelle ein. Ein Eingreifen durch die Feuerwehr Schönau war nicht mehr erforderlich.
04.07.2015 - 09:04 Uhr Brand Unrat am Bauhof Am gemeindlichen Bauhof in der Waldhauserstraße entzündete sich am Samstagvormittag ein Unrat-Haufen. Vermutlich aufgrund der starken Sonneneinstrahlung fing abgelagertes Heu Feuer. Der Haufen wurde dann durch die Feuerwehr Schönau abgelöscht, wobei man das brennende Material mit einem Radlader abtrug, um besser an die Glut- nester zu gelangen. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet.
04.07.2015 - 14:24 Uhr Feuerhaufen am Köppelberg Am Nachmittag des 4. Juli musste die Feuerwehr Schönau einen Feuerhaufen Am Köppelberg ablöschen. Der Grundstücksbesitzer verbrannte unrechtmäßig bei erhöhter Waldbrandgefahr diverses Gehölz. Ein in unmittelbarer Nähe befindliches Waldstück war bereits nahe an der Entzündung, durch den Wind kam es zu vermehrtem Funkenflug. Der Haufen wurde nach und nach abgetragen und ab- gelöscht. Die Feuerwehr Schönau war mit zwei Fahrzeugen rund eine Stunde im Einsatz.
09.07.2015 - 23:17 Uhr Dringende Wohnungsöffnung Am Donnerstagabend wurden die Feuerwehren Bischofswiesen und Schönau zu einer dringenden Wohnungsöffnung in den Stangenwald in Bischofswiesen alarmiert. Eine Person mit Verdacht auf Herzinfarkt konnte die Wohnungstür nicht mehr alleine öffnen. Kurz nach Eintreffen der Feuerwehr war die Türe dann geöffnet und der Rettungsdienst konnte zum Patienten.
17.07.2015 Sechs Unwettereinsätze am 17.07.15 Aufgrund eines starken Unwetters musste die Feuerwehr Schönau am Abend des 17. Juli zu insgesamt sechs Einsätzen im Gemeindegebiet ausrücken. 20:57 Uhr Baum über Fahrbahn, Grünsteinstraße In der Grünsteinstraße fiel ein Baum quer über die Fahrbahn und riss dabei eine Telefonleitung samt Mast mit. Während der Baum beseitigt wurde, war die Grünsteinstraße komplett gesperrt. 21:08 Uhr Bauzaun Sichern, Grünsteinstraße Bei einer Baustelle am Gasthaus Bärenstüberl fielen mehrere Bauzäune um und blockierten die Fahrbahn. 21:09 Uhr Baum über Fahrbahn, Rennermoos Auch im Rennermoos fiel ein Baum quer über die Fahrbahn, der von der Feuerwehr Schönau beseitigt wurde. 21:18 Uhr Baum über Fahrbahn, Thierschstraße In der Thierschstraße blockierte ebenfalls ein umgestürzter Baum die Fahrbahn. 21:52 Uhr Fahrbahn reinigen, Oberschönauer Straße In der Oberschönauer Straße wurden mehrere große Abdeck- bleche auf die Straße geweht, diese wurden ebenfalls durch die Feuerwehr Schönau entfernt. 22:01 Uhr Baum über Fahrbahn, Hammerstielstraße Auf der Hammerstielstraße fiel ebenfalls ein Baum auf Höhe des Parkplatz Hammerstiel quer über die Fahrbahn.
21.07.2015 - 17:48 Uhr Große Ölspur Am Abend des 21.07.15 beschäftigte eine längere Ölspur die Feuerwehren Schönau, Ramsau und Bischofswiesen. Ein Fernreisebus verlor auf der Strecke vom Wachterl in der Ramsau über die B305 in der Engedey bis hinein in die Oberschönau eine größere Menge Diesel. Dieser wurde dann durch die Feuerwehren gebunden, die Straßen wurden gereinigt und ausgeschildert. Der Einsatz war dann nach ca. zwei Stunden wieder für alle Wehren beendet.
25.07.2015 - 09:00 Uhr Absperrdienst Königsseelauf Im Rahmen des Seefestes fand am 25. Juli der Königsseelauf statt an der Bob- und Rodelbahn am Königssee Dabei sicherten die Feuerwehren Schönau und Königssee die Laufstrecke ab. Einsatzdauer: 3 Stunden.
26.07.2015 - 19:30 Uhr Sicherheitswache Seefest mit zwei Erstversorger-Einsätzen Beim diesjährigen Seefest am Königssee stellten die Feuerwehen Schönau und Königssee wieder eine Sicherheitswache. Dabei wurde durch die Feuerwehr Schönau die Rettungszufahrt zur Bob- und Rodelbahn freigehalten und ein Fahrzeug stellte gemeinsam mit der Feuerwehr Königssee die Brandwache beim abschließenden Feuerwerk am Abend. Gegen 21 Uhr, kurz vor Beginn des Feuerwerks, forderte die ILS Traunstein die Feuerwehr für einen Erstversorger-Einsatz bei einem Hotel an der Seelände an. Mehrere Männer hatten zahl- reiche Wespenstiche erlitten, ein Mann hatte daraufhin einen anaphylaktischen Schock und musste notärztlich versorgt werden. Die Feuerwehr betreute die Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Um 22:10 Uhr musste die Feuerwehr Schönau erneut den Rettungsdienst nachfordern. Ein junges Mädchen erlitt vermutlich durch einen Teil eines Feuerwerkskörpers eine Augenverletzung. Sie wurde ebenfalls bis zum Eintreffen des RTW aus Berchtes- gaden durch die Feuerwehr betreut.
Januar - Juli
Home Wir über uns Einsätze Ausbildung Jugend Fahrzeuge Aktuell Impressum
Freiwillige Feuerwehr Schönau